Nach oben

Liebe und Beziehung

Liebe und Beziehung


Liebe und Beziehung: Foto: © conrado / shutterstock / #162994847
Foto: © conrado / shutterstock / #162994847

Wir sind Menschen. Ohne Liebe können wir auf Dauer nicht existieren. Ist dies tatsächlich so? Schliesslich leben sehr viele Menschen in der heutigen Gesellschaft alleine, als Singles. Allerdings hat sich herausgestellt, dass dies auf Dauer nicht nur die Lebensqualität mindert, sondern auch das Wohlbefinden beeinträchtigt, was sich wiederum dann auch auf andere Bereiche des Lebens negativ auswirken kann. Doch tatsächlich können Liebe und Beziehung uns manchmal auf ganz unterschiedliche Art und Weise an den Rand der Verzweiflung bringen. Dies kann bei der Partnersuche beginnen, sich in einer bestehenden Partnerschaft wiederfinden lassen oder wenn wir mit Trennung oder Verlust zu kämpfen haben. Nicht immer sind wir in der Lage, diese Hürden aus eigener Kraft zu überwinden. Hier kann eine aussenstehende Hilfestellung Begleiter auf den richtigen Weg sein.

Ansprüche und Enttäuschungen

Es ist in der heutigen Zeit nicht immer einfach, einen passenden Partner zu finden. In früheren Zeiten war eine gewisse Sympathie, körperliche Anziehung und die Fähigkeit, sich in der Beziehung zu arrangieren durchaus ausreichend, um eine lebenslange Partnerschaft aufzubauen und eine Familie zu gründen. Heute werden andere Ansprüche gestellt. Je mehr ein Mensch durch die sozialen Medien und die Werbung geprägt ist, desto schwieriger wird die Suche. Denn die Ansprüche an die "perfekte Beziehung" werden immer höher geschraubt, sodass man diese selbst schon gar nicht mehr erreichen kann, geschweige denn der erhoffte Partner. Dies führt sowohl im alltäglichen Miteinander als auch beim Sex häufig zu Enttäuschungen. Weil man es dem anderen nicht recht machen kann beziehungsweise die Erwartungen eben nicht erfüllt werden. Mit diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass es relativ schnell zu Trennungen kommt.


Ängste und Vertrauen

Mit jeder Trennung nimmt die Angst zu, niemals den Richtigen/die Richtige zu finden. Der Liebeskummer wird zu einem alt bekannten Begleiter. Leider ist es durch die sozialen Medien heute sehr viel einfacher, Menschen kennenzulernen. Aufrichtige und Unaufrichtige! Hat man sich früher für einen längeren Zeitraum auf einen Partner eingelassen, stehen heute anscheinend an jeder Ecke Neue, denen man auf den Zahn fühlen kann. Für die einen ein gefundenes Jagdrevier, für die anderen ein Raum, in dem man niemandem mehr richtig vertrauen kann. Dies gilt übrigens nicht nur für die Partnersuche, sondern auch für bestehende Partnerschaften. Aufgrund des besonderen Vertrauensverhältnisses innerhalb der Partnerschaft bemerkt es der Partner nicht einmal, wenn man noch weitere "Online-Verhältnisse" pflegt. Doch diese Unehrlichkeit verletzt sehr stark und spielt definitiv in die Partnerschaft hinein, wenn oft auch unbemerkt oder unerkannt.

Hilfe von aussen

Es kann durchaus sinnvoll sein, sich Hilfe für eine bestehende Partnerschaft zu suchen, wenn man von der optimalen Konstellation überzeugt ist und man weiter daran festhalten möchte. Besteht das Gefühl der Zusammengehörigkeit immer noch, sollte man die Probleme, die durch die Anforderungen des Alltags oder sonstige Einflüsse entstehen, professionell angehen und möglichst eliminieren. Hierzu sollten beide Partner aktiv werden. Reicht dies nicht aus, kann beispielsweise ein Lebensberater als Vermittler unterstützen, um die Unwägbarkeiten dieser Partnerschaftsphase zu überwinden.

Aber auch, wenn man sich bei der Partnersuche irgendwie verrannt hat, weil man krampfhaft an seiner "To-Do-Liste" festhält oder ein Verlust beziehungsweise eine Trennung zum ständigen Begleiter wird, sollte man auf aussenstehende Hilfestellung nicht verzichten. Es gibt keinen Grund sich zu schämen. Nur, wenn wir wieder zurück zu uns und unserem Leben finden, öffnen wir uns auch einer Liebe und Beziehung, die wirklich zu uns passt. Diese Chance sollten wir uns keinesfalls entgehen lassen.



© Zukunftsblick Ltd.




Rechtliche Hinweise


Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK